Reiseführer (Süd-)Indien

Hier kommt eine Auswahl an Reiseführern, die wir für die Planung verwenden. Gekauft haben wir uns bisher den Reiseführer Südindien von Stefan Loose. Die anderen haben wir aus der Stadtbibliothek ausgeliehen. Die Links verweisen direkt zu den Reiseführern auf Amazon.de, wo man weitere Infos findet.

Das Travel Handbuch Indien – Der Süden von Stefan Loose ist ein recht guter Reiseführer über Südindien. In dieser Reihe von Stefan Loose gibt es auch noch Indien-Der Norden und Indien (komplett). Leider enthält der Reiseführer auffallend viele Rechtschreib- und Grammatikfehler. Außerdem ist er von April 2006 und damit nicht mehr so aktuell. Gewicht: 490g.

Wenn ich nicht schon den Stefan Loose Reiseführer hätte, würde ich mir den Lonely Planet Südindien Reiseführer sofort kaufen (vielleicht tue ich dies auch noch Das habe ich mittlerweile auch getan, jedoch habe ich mir die englische Version zugelegt, die ist mit 13,95€ wesentlich preiswerter als die deutsche Übersetzung). Es ist die übersetzte Ausgabe aus dem englischen vom September 2007. Vor allem für Backpacker macht dieser Reiseführer mehr her. Gewicht: 455g.

indien_dorling_kindersley

Ich bin ein großer Fan der Reiseführer von Dorling Kindersley. So musste ich auch den Indien Reiseführer von DK ausprobieren. Was hier besonders auffällt, ist der farbige Druck und die sehr guten Grafiken und Bilder. Vor allem gefallen mir die Skizzen der Bauwerke und die dazugehörigen Beschreibungen. Die Hotel- und Restaurantempfehlungen liegen nicht in meiner Preisklasse, daher kann ich damit nicht wirklich was anfangen (z.B. Mumbai: kein Hotel unter 1200 Rs). Auch finde ich ihn zum Mitnehmen zu schwer (950 g). Dies liegt natürlich am guten Hochglanzpapier. Für die Vorbereitung zu Hause finde ich ihn sehr gut, aber mitnehmen werde ich ihn nicht.

indien_national_geographic_travelerDer National Geographic Reiseführer Indien besticht, wie eigentlich alle Werke von National Geographic, mit seinen ausgezeichneten Fotos. Jedoch ist er, wie auch der Reiseführer von DK, sehr schwer und von den Empfehlungen nicht wirklich für Backpacker geeignet. Es gibt zwar Hotels in der Preiskategorie unter 40$, aber jetzt mal im Ernst!! Indien unter 40$!? Das ist in Indien doch fast alles, von Absteige bis zum guten Hotel. Ein wenig genauer könnte man da schon sein, oder? Gewicht: 790g.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>